Un-kauf-bar im Schnee

Schnee deckt alles zu – und was nicht zugedeckt ist, wird umso offensichtlicher. Auch hier wiederholt sich die spielerische Platzierung der Ausstellungsstücke. Einerseits freistehend drapiert, laden die Bilder wieder dazu ein, seinen Gedanken freien Lauf zu lassen. Interessante Kontraste entstehen in der Verbindung mit Hinweisschildern eines Naturfreibads im Winterschlaf. So gerät die Kombination eines Hinweisschilds „Ausfahrt“ mit der Tasche „Mut“ zur Aufforderung, angestammte Wege und Denkmuster zu verlassen, offen zu sein für Neues.

Diana Hessenthaler

Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.